Magazin-Übersicht

Oktoberfest-Deko – so dekoriert man für die Oktoberfest-Party zu Hause

Jedes Jahr Ende September heißt es wieder „O zapft is“, ganz München steht Kopf, in ganz Bayern herrscht der absolute Ausnahmezustand und in ganz Deutschland sind plötzlich überall Menschen in Dirndl und Lederhose zu sehen. Spätestens, wenn dann noch alles in blau-weiß getaucht ist, sollte jedem klar sein, dass das Oktoberfest wieder begonnen hat. Da allerdings nicht jeder Lust dazu hat, sich mit Tausenden anderen Menschen auf der Münchener Theresienwiese um einen Sitzplatz streiten zu müssen, auf das Oktoberfest-Feeling jedoch dennoch nicht verzichten möchte, veranstalten viele zu Hause ein eigenes kleines Oktoberfest. (mehr …)

Die Geschichte der Mode: Kleidung früher und heute

Niemand kann ohne Zweifel sagen, aus welchem Material die ersten Kleidungsstücke gefertigt waren. Traut man der Geschichte mit Adam und Eva, dann bestand sie womöglich aus Feigenblatt. Wer dagegen glaubt, dass sich die Menschen aus Affen entwickelt haben, wird mit der Antwort, dass man als Erstes ein Fell trug, eher einverstanden sein. Was sich im Laufe der Jahre wenig verändert hat, ist das Material, aus dem unsere Kleidung und somit die Mode besteht. Schon immer trugen wir Naturmaterialien wie Wolle oder Leinen. Doch die Art und Weise, wie wir sie tragen, hat sich ständig verändert. (mehr …)

Frisuren für das Oktoberfest

Für die Damen ist die passende Frisur in jeder Situation unentbehrlich. Ob beim Abiball, zum Ausgehen am Abend oder Oktoberfest – die Frisur muss immer richtig sitzen und zum Outfit passen. Einige Frauen geben für diese Frisur viel Geld beim Friseur aus, dabei kann man mit ein wenig Fingerspitzengefühl seine Haare selbst stylen. (mehr …)

Petticoat-Kleider: Back to the 1950s

In den 1950er-Jahren erlebten die schwingenden Petticoats, bestehend aus Kurzarm und Rock, ihre Blütezeit. Zwar gab es diese Kleider bereits im 16. Jahrhundert, damals wurden sie aber lediglich unter weiten Röcken verborgen. Erst als der Modeschöpfer Christian Dior den Rock in seine Modelinie aufnahm, wurden die Röcke zu einem Must-have der damaligen Zeit. Gepaart mit der damaligen Rock’n-Roll-Phase wirbelten die Petticoat-Kleider in praktisch jedem Tanzklub. (mehr …)

Oldtimermarkt – Treff der Raritäten

Der Kauf und die Instandhaltung von Oldtimern haben sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Hobby bei Automobilfans entwickelt. Leider ist weder der Kauf noch die Instandhaltung historischer Fahrzeuge eine leichte Aufgabe. Der Oldtimermarkt bringt bestimmte Besonderheiten mit sich. Einige Automodelle sind schwer zu bekommen. Als Interessierter, der an einem bestimmten Modell interessiert ist, muss man unter Umständen lange suchen. Automobilfans besuchen deshalb Oldtimermärkte in ihrer Umgebung, in Deutschland sowie zum Teil in ganz Europa. (mehr …)

Mittelaltermärkte: Das Mittelalter heute erleben

Für viele Menschen ist das Mittelalter eine eindrucksvolle Zeit, in der Könige regierten und Ritter ihre Königreiche verteidigten. Einige finden das Thema so spannend, dass sie das Mittelalter zum Teil ihres Lebens machen.

Das Mittelalter wird im Allgemeinen als ein dunkler Abschnitt unserer Geschichte beschrieben, in dem Krankheiten, Hunger, Not und Gewalt regierten. Deshalb ist es durchaus merkwürdig, dass sich so viele Menschen nach dem „guten, alten Leben“ dieser Zeit sehnen, die für die damalige Bevölkerung alles andere als unbeschwert war. (mehr …)

1980er Jahre: Als Aerobic das Synonym für Mode war

In den 1980er Jahren durften Stirnband und Stulpen genauso wenig im Kleiderschrank fehlen wie der Hosenanzug für Damen. Was genau diese Zeit definierte ist schwer zu sagen. Ein genauer Trend lässt sich kaum erkennen, eines war aber sicher: Man musste einfach cool aussehen – um jeden Preis. (mehr …)

Krimidinner: Mord und Totschlag vertragen sich gut mit köstlichen Speisen

Krimidinner liegen im Trend – das beweisen immer mehr Lokale, die Mahlzeiten in diesem besonderen Stil anbieten. „Doch was ist ein Krimidinner überhaupt?“, werden sich viele fragen. Nein, keiner wird aufgrund der servierten Köstlichkeiten sterben und niemand muss einen Krimi-Roman verspeisen – so viel sei schon mal gesagt. (mehr …)

So findet das Brautpaar und seine Hochzeitsgäste das ideale Hochzeits-Outfit

Der „schönste Tag“ des Lebens ist für alle Beteiligten ein schönes Erlebnis. Nur selten spricht man von den Vorbereitungen, die dahinter steckten. Dazu zählt unter anderem die Wahl des passenden Hochzeits-Outfits. Sowohl Braut und Bräutigam als auch die Hochzeitsgäste investieren eine beachtliche Zeit, bis sie die passende Kleidung gefunden haben. Insbesondere Neulingen, die nie zuvor eine Hochzeit besucht haben, fällt die Wahl eines passenden Outfits sichtlich schwer. Aus diesem Grund geben wir in diesem Ratgeber praktische Informationen und Tipps, damit jeder sein ideales Hochzeits-Outfit bei uns im Onlineshop findet. (mehr …)

Kölner Lichter 2014

Die Kölner Musik- und Feuerwerksveranstaltung „Kölner Lichter“ findet bereits seit 2001 jährlich statt. Nach dem Vorbild von „Rhein in Flammen“ gehört es zu Europas größten musiksynchronen Feuerwerken.

Am Nachmittag beginnt das Rahmenprogramm der Kölner Lichter. Besucher können das Spektakel kostenlos besuchen. Auf mehreren Bühnen können die Besucher Musik unterschiedlicher Stile genießen und zu den verschiedenen Musikrichtungen tanzen. Der Höhepunkt findet am Abend statt: Mehrere Großfeuerwerke werden entlang dem Rhein abgebrannt. Mehr als 60 Passagierschiffe fahren in einem Konvoi an den Feuerwerken, die von Porz bis zur Mülheimer Brücke reichen, vorbei. (mehr …)