Achtung Do.30.05.2019 und Do.20.06.2019 haben wir geschlossen


Nur Barzahlung möglich!
Tel.02203/9884308
Mo. Ruhetag
Di. - Fr. 15.00 - 19.00 Uhr
Sa. 10.00 - 16.00 Uhr

Glad Rags
Kostümverleih und -Verkauf
Bonner Str. 51a
51145 Köln-Porz (Eil)


Die „Goldenen Zwanziger- The Roaring Twenties“


Seit der Neuverfilmung des Films „The Great Gatsby“ erlebt die 20er Jahre Mode ein Comeback. Neben den typischen Fransenkleidern sind es vor allem die Accessoires wie Federboa, Perlenketten und mit Federn verzierte Stirnbändern, die den Look der golden Twenties ausmachen. Hierbei legte man viel Wert auf Glitzer und Glamour,

Der Look des „Flapper Girls“
Die Damen der zwanziger Jahre trugen gerade geschnittene Cocktailkleider mit sehr tief sitzender Taille. Der Rücken und die Schultern waren oft frei, dabei war die Länge des Kleides nicht länger als knielang. Häufig waren die Kleider mit Pailletten oder Perlen bestickt oder mit Schleifen verziert. Durch den kürzeren Rock kamen nun auch die Schuhe mehr zur Geltung. Der sogenannte Spangenschuhe war mit Strass, Perlen oder Ähnlichem besetzt. Abgerundet wurde das ganze durch den berühmten Bubikopf oder die Haare wurden in Wellen getragen, die sogenannte Wasserwelle. Vorreiterin dieser Frisur war Coco Chanel. Eines der aussergewöhnlichen Accessoires der zwanziger Jahre Mode war der „Glockenhut“. Dieser wurde tief ins Gesicht gezogen und lag eng an. Um das Damenkostüm abzurunden empfehlen wir lange Handschuhe.

Wie waren die Herren der 20er Jahre gekleidet ?
Die Männer in den Goldenden Zwanzigern waren entweder sportlich oder elegant gekleidet. Da immer mehr Zeit für sportliche Aktivitäten blieb, wurde nun auch die Knickerbocker salonfähig. Ein richtiger Hingucker waren hierbei die auffälligen karierten oder gemusterten, langen Kniestrümpfe. Ein Norweger Pulli oder eine Tweedjacke trug der Herr bei kühleren Wetter. Die Ballonmütze auch genannt Schiebermütze runden den sportlichen Look ab. Ebenfalls passen Hosenträger oder eine Weste mit Fliege wunderbar zu diesem Kostüm. Heut zu Tage kennen wir dieses Herrenkostüm als so genanntes Paperboy-Kostüm. Zur Karnevalszeit wird es auch schonmal gerne von Frauen getragen.
Am Abend kleideten sich die Herren um. Hier trägt man einen eleganten Smoking (Black Tie) oder Frack. Der Smoking wird hier mit einem weißen Hemd mit verdeckter Knopfleiste Manschettenknöpfe, Kummerbund und Fliege ausgestattet, Zum Frack, auch White Tie genannt, trägt man ein weißes Frackhemd mit Piqué Frackweste und passender Schleife. Lackschuhe sind ein absolutes Muss beim Smoking sowie auch beim Frack. Die perfekte Abrundung beim eher eleganten Frack ist ein schwarzer Klapp-Zylinder. Armbanduhren sind für dieses Kostüm ungeeignet, deshalb kommt hier eine Taschenuhr gut zur Geltung. Vor 18 Uhr wird ein Cutaway (auch Cut genannt) getragen. Hierbei ist die gestreifte Hose sehr typisch. Eine Stresemann-Anzug besteht ebenfalls aus einer grau gestreiften Hose. Eine graue Weste und Krawatte machen das Outfit komplett. Auch eine cremefarbene Dinnerjacke mit schwarzer Smokinghose und Fliege war total angesagt.
Die Haare wurden mit viel Pomade nach hinten gestylt, selbstverständlich war der Gentlemann frisch rasiert. Zum Accessoire diente ein Gehstock, Handschuhe und ein Hut.
Unsere Al Capone- oder Gangster-Anzüge werden gerne für Mottoparty´s geliehen. Den schwarzen Nadelstreifenanzug kombiniert man mit einem weißen Hemd, einer roten Krawatte und einem schwarzen Herrenhut mit rot oder weißen Krempe. Ein toller Hingucker hierzu sind weiß/rote Lackschuhe, auch Budapester genannt. Diese Schuhe haben wir auch in schwarz/weiß.

Eine einzigartige Tanzveranstaltung die wir sehr empfehlen können ist die "Boheme Sauvage" in Köln. Diese findet zweimal im Jahr statt. Hier wird das Tanzbein geschwungen, ausser den Charleston wird auch Swing und Lindy Hop getanzt.
Gerne statten wir auch größere Gruppen aus.

Was ist eigentlich Steampunk?


Mit diesem Funken der Wiedergeburt wurde das Genre Steampunk wiederbelebt. Seit dem werden zahlreiche Romane und Comics publiziert. Im Bereich Mode hat sich ein wahrer Trend entwickelt, Kleidung im Steampunk-Stil zu kreieren. Die Kostüme sind nicht nur auf Festivals zu sehen, einige Menschen tragen sie als Alltagskleidung. Abseits der Kleidung selbst fallen die Kostüme mit ihren ausgefallenen Accessoires und dem interessanten Schmuck auf. Ein beliebtes Accessoire sind die sogenannten Goggles – Fliegerbrillen-ähnliche, die Steampunker einfach auf dem Kopf aufsetzen oder sie an ihrem Zylinder befestigen. Der Zylinder ist auch eine fast unverzichtbare Kopfbedeckung bei den Steampunkern. Ähnlich wie in der Gothic Szene werden häufig die Farben Schwarz und Braun bei der Kleidung gewählt. Hier bei uns auf Glad Rags finden Steampunker, egal ob Damen oder Herren, die passende Kleidung für den Alltag, ein spezielles Event oder einfach nur, um dieses Hobby auszuführen. Unsere Steampunk-Kleidung ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich, sodass jeder Steampunker eine passende Kleidung für sich findet. Einige Kostüme haben wir auch in größeren Größe gefertigt. Natürlich gibt es wie gewohnt höchste Qualität und besten Service von Glad Rags. Die Leihgebühr der Steampunk-Kostüme beträgt ca.50,-€ bis 70,-€. Zusätzlich muss eine Reinigungsgebühr von 20,-€ bezahlt werden. Zylinder, Schuhe und ähnliches bekommt ihr ab ca.15,-€
Eine Kaution von 50,-€ muss hinterlegt werden, diese gibt es dann bei der Rückgabe zurück.

Fesche Marken-Dirndl für kleines Geld.


Ein sensationelles Angebot zum Preis von 120,-€
Exklusive Trachtenmode von guter Qualität ist sehr teuer. Häufig muss man für Kleider, Bluse, Schürze und Accessoires mehrere hundert Euros ausgeheben. Nun möchten viele aber nicht jedes Jahr mit demselben Dirndl zum Oktoberfest. Trachtenmode von der Stange wäre eine Alternative, wenn man nicht viel ausgeben möchte. Hier besteht die Gefahr, dass jede zweite in dem gleichen Dirndl herumläuft. Auch werden diese Kleider oftmals im asiatischen Raum aus billigen Polyestermaterial gefertigt, das nach ein- oder zweimal Tragen und waschen, halb auseinander fällt.
Wer keine Massenware aus Fernost oder Billigteile vom Discounter kaufen möchte, ist in diesem Jahr bei uns genau richtig. Wir verkaufen ein Großteil unserer Leihdirndl. Für 120,- Euro bekommt ihr ein fesches Dirndl mit Bluse und Schürze. Gebrauchte Dirndlblusen und Schürzen könnt ihr auch einzelt bei uns käuflich erwerben.
Selbstverständlich könnt ihr auch weiterhin Dirndl, Lederhosen und andere Trachtenkleidung bei uns ausleihen. Die Leihgebühr eines 3teiligen Dirndls beträgt 30,-€. Lederhosen bekommt ihr ab 20,-€.

Ob zu Karneval, Ostern, Weihnachten, Oktoberfest, Halloween oder einer Mottoparty - hier bei uns auf gladrags.de finden Sie eine große Auswahl an Kostümen zu den beliebtesten Themen: Steampunk, Rokoko, Mittelalter, Barock, 20er bis 70er Jahre, Western, Piraten, Trachten und vieles mehr..

Die Faszination der Verkleidung hautnah bei Glad Rags


Menschen kostümieren sich seit unzähligen Jahren. Bereits vor vielen Jahrhunderten veranstalteten Adelige einen Kostümball, wo sie für einen Abend lang in verschiedene Kostüme schlüpften und die Form einer anderen Persönlichkeit annahmen. An dieser faszinierenden Form der Unterhaltung hat sich im Laufe der Jahre wenig geändert. Heute ist der Kostümball nicht länger den Adeligen vorbehalten, stattdessen gibt es unzählige Möglichkeiten, sich regelmäßig zu kostümieren. Privat werden Mottopartys veranstaltet und im Oktober findet Halloween statt - das wohl beliebteste Fest, bei dem man sich kostümieren kann. Nicht zu vergessen Karneval, die fünfte Jahreszeit.

Wenn Sie an einen dieser Events teilnehmen möchten, finden Sie in unserem Kostümverleih vor Ort oder in unserem Onlineshop passende Kostüme: Verkleiden Sie sich Halloween als Hexe und leihen Sie sich bei uns passende Accessoires wie einen Hexenhut aus. Wenn Sie einen vornehmen Kostümball besuchen, dann darf der Smoking oder Frack nicht fehlen. Und für die Münchner Wiesn finden Damen bei uns ein Dirndl, welches ihrer Figur schmeichelt, und die Herren eine Lederhose.

Glad Rags - langjährige Erfahrung im Kostümverleih


Die Geschichte von Glad Rags begann vor über neun Jahren in einem kleinen Raum, in dem Abendkleider verliehen wurden. Das Geschäft mit den Abendkleidern lief so gut, dass Glad Rags heute nicht nur Abendkleider, sondern auch Kostüme auf mehr als 240 Quadratmetern verleiht. Mit der steigenden Popularität des Kostümverleihs, erweiterte der Verleih sein Angebot auf Smoking, Frack und Anzug für den Herren sowie Trachtenkleidung für die zahlreichen Oktoberfeste im ganzen Land.

Interessierte können den Kostümverleih direkt vor Ort in Köln besuchen und sich auf 240 Quadratmetern ein passendes Kostüm für Halloween, das Oktoberfest oder einen anderen Anlass ausleihen. Neben dem Kostümverleih in Köln ist Glad Rags rund um die Uhr im Internet unter www.gladrags.de erreichbar. Über die Webseite können Interessierte einen Blick auf die große Vielfalt an Kostümen werfen und sich von dem Angebot von Glad Rags überzeugen.

ABBA, die Kultband der 70er Jahre


Einer der größten Hits von ABBA waren die Songs Mamma Mia, Waterloo und Dancing Queen.
Der Bandname ABBA setzt sich aus den Vornamen der Künstler zusammen. Anni-Frid, Benny, Björn und Agnetha, so war der Gruppenname gefunden.
Die typische Kleidung der Sänger waren Anzüge, breite Krägen, Glitzer -Overalls und Schlaghosen. Bei vielen Auftritte in den siebziger Jahren traten die Musiker gerne in weißer Kleidung auf, die mit viel Glitzer, Gold und Silber verziert war.
Bei uns finden Sie tolle Unikate, die ein originellen Auftritt garantieren. Einige Beispiele sehen Sie hier auf unserer Internetseite in der Kategorie 70er Jahre.
Perücken, Lackstiefel und Platauschuhe können Sie selbstverständlich bei uns günstig dazu mieten. Wenn Sie etwas besonderes für ihren nächsten Auftritt leihen möchten, sind Sie hier genau richtig.

Die Mode der 20er und 30er Jahre- Streifzug durch die Herrenmode.



Mit Knickerbockern in die “ goldenen Zwanziger“ - Der Mann trug eine Tweetjacke mit Knickerbocker und kombinierte dies mit einer Weste und auffälligen Kniestrümpfen.
Das Angebot an Mustern, Karos, und Streifen wurde bei den Herrenhosen immer größer. An Farben waren neben Grau besonders Blau und sattes Braun für die Knickerbocker beliebt. Der 20er Vintage Look wird durch die tolle Schiebermütze und Hosenträgern abgerundet,
Die Oldtimer-Kleidung wurde nicht mehr nur beim Sport getragen sondern auch im Alltag.
Natürlich sind diese Outfits ideal für Oldtimer-Liebhaber.
Bei uns können Sie die Kostüme mieten oder auch kaufen.

Neben den zahlreichen Kostümen bietet Glad Rags allen Interessierten, die sich gerne kostümieren, Tipps und Informationen im eigenen Magazin rund um das Thema Kostüme an. Auf diesem Weg versucht Glad Rags denjenigen, die Informationen zu Kostümen und Mode suchen, weiterzuhelfen. Für alle Fragen, die nicht in unserem Magazin beantwortet werden, stehen wir unseren Kunden gerne zur Verfügung: Interessierte erreichen uns per E-Mail oder am Telefon zu den angegebenen Öffnungszeiten.

Upcycling Design und Kostümveredelung by Susan Hillman