Einfach und günstig zum neuen Dress

Egal für welchen Anlass Sie sich einkleiden müssen, es gilt dabei stets, sich an den individuellen Dresscode zu halten und neue Kleidung entsprechend auszuwählen. Kam die Einladung kurzfristig oder ist ein bestimmtes Motto vorgegeben, so kann es sinnvoll sein, sich das passende Kostüm oder gar hochwertige Abendkleider allein für diesen Event auszuleihen. Die Formalitäten sind leicht geklärt, die Verfügbarkeit meist gegeben und selbst untypische Größen und Maße finden das hierfür benötige Kleidungsstück.

Wir geben Ihnen Tipps zur Auswahl von Kleidung und dem dazu passendem Schuhwerk.

Bleiben Sie sich treu

Neue Kleider braucht der Kaiser

Neue Kleider braucht der Kaiser

Auch wenn die durch Models dargestellten Kleidungsstücke wie auf einen zugeschnitten wirken, so passt nicht jeder Körper gleichsam in das Abendkleid und nicht jedes Outfit zum eigenen Stil. Hier empfiehlt es sich, dem eigenen Stil so weit wie möglich treu zu bleiben, denn zwickende Stellen oder zu weit ausfallende Bereiche sorgen nur für Unwohlsein und ein höchst unangenehmes Gefühl. Es sollte daher helfen, anstatt durch Form und Maße eher mit Farbspielereien und Motiven zu arbeiten, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Bei Frauen mit einem normalen Körper, der zur Mitte hin schlanker wird, gilt es nicht zu stark die Taille betonende Kleidungsstücke zu wählen. Das Kleid muss den kompletten Oberkörper umschlingen, sodass die Proportionen gleichmäßig ausfallen und die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird.

Die Farben der Saison sind ein zum Blau hin verlaufendes Grün und vor allem Pastelltöne, die bei Über- oder Unterdimensionierung aber alles andere als passend wirken und nur Schwachstellen am eigenen Körper sichtbar machen. Ratsam ist es daher, die zum Verleih bestimmten Kleidungsstücke anhand der Accessoires zu wählen, da Kombinationen immer auch den Blick auf andere Bereiche lenken. Angefangen wird bei der Frisur, die stets klassisch zu halten ist und durch Ansteckblumen oder leichte, durch ein Glätteeisen hervorgebrachte Musterungen angepasst werden kann. Das Dekolleté hingegen kann durchaus etwas weiter ausfallen, sollte aber mit einem leichten Tuch überdeckt werden können oder mit einem Halstuch kombiniert werden, um zu späterer Stunde entsprechend stilvoll gekleidet zu sein.

Das Schuhwerk

All dies stellt die Grundlagen dar, doch nur mit passenden und farblich auf die Kleidung abgestimmten Pumps verschaffen Sie Ihrem Auftritt die nötige Aufmerksamkeit und agieren stilvoll. Insbesondere spitz nach vorne verlaufende Formen sorgen für eine Eleganz, die trotz allem nicht mit einem schlechteren Tragekomfort einher geht. Für besonders fraulich wirkende Auftritte empfiehlt sich ein Modell aus Glattleder, da die farbliche Kombination und der Absatz dafür sorgen, die guten Stellen des Abendkleides hervorzuheben.

Artikelbild: © RainerSturm / pixelio.de

Weitere Artikel gibt es im Magazin.