Als Hexe zum Karneval: Tipps und Schminkanleitung

Als Hexe zum Karneval: Tipps und SchminkanleitungAls Hexe zum Karneval: Tipps und Schminkanleitung

Der Karneval steht Mal wieder vor der Tür und die Deutschen überlegen, als was sie sich dieses Jahr verkleiden sollen. Bei den Frauen ist das Hexenkostüm eine äußerst beliebte Wahl. Das Kostüm hat den Vorteil, dass es sich nicht nur für Karneval, sondern auch Halloween eignet. Es gibt aber auch äußerst viele Variationsmöglichkeiten, sodass keine Hexe wie die Andere aussehen wird. Tipps zum Schminken und Kauf des Kostüms gibt es im Anschluss.

Hexe: Trendy, klassisch oder sexy?

Fasching ist nicht gleich Halloween – die Hexe muss also nicht sonderlich gruselig aussehen. Sie kann modern sein, klassisch oder auch sexy, wenn beim Karneval fleißig geflirtet wird. Überlegen Sie sich also zunächst, wie Sie aussehen möchten. Rufen Sie die Bildersuche von Google auf und geben Sie „Hexe Karneval“ ein. So können Sie sich einen groben Überblick verschaffen, wie Sie als Hexe aussehen könnten.

Schminkanleitung grüne Hexe

Die grüne Hexe von Oz ist aus dem Musical „Wicked“ bekannt und eine beliebte Vertreterin der „Hexen-Gattung“. Sie fällt mit ihrem grünen Gesicht und den knallroten Lippen garantiert auf und zieht alle Blicke auf sich. Die nachfolgende Schminkanleitung ist relativ einfach, dauert etwa 15 Minuten und man benötigt nur folgende Utensilien: Aquaschminke in den Farben Grün, Gelb, Rot und Schwarz, Schminkschwämmchen und Pinsel.

Wir empfehlen Wasserschminke, weil sie mit Wasser vermischt wird und sich sehr leicht auftragen lässt. Man kann sie in etwa mit den Wasserfarben aus einem Malkasten vergleichen, welche man aus der Schule kennt. Aquaschminke hat den Vorteil, dass sie nicht verschmiert, sobald sie getrocknet ist, es sei denn, man fängt an zu schwitzen. Das Entfernen der Wasserschminke ist ebenfalls einfach: Mit Wasser und Seife lässt sie sich problemlos vom Gesicht abwaschen.

Eine Alternative zu Aquaschminke ist Theater- beziehungsweise Fettschminke: Diese wird aus festen Fetten und Ölen hergestellt, wodurch Schweiß an ihr abperlt. Die Schminke sieht selbst nach einem Tanzauftritt noch perfekt aus. Der Nachteil ist, dass sie sich weitaus schwerer entfernen lässt als Wasserschminke. Zur Entfernung wird ein ölhaltiger Reiniger (Speiseöl zum Beispiel) benötigt.

Nun zur Schminkanleitung:

  1. Reinigen Sie Ihr Gesicht mit einem Waschlappen oder feuchten Tuch. Ein reines Gesicht ist die perfekte Basis für Aquaschminke. Cremen Sie das Gesicht anschließend nicht ein, dadurch würde die Schminke nicht gut halten.
  2. Befeuchten Sie das Schminkschwämmchen und tunken Sie es in die grüne Farbe. Verteilen Sie die Farbe auf dem gesamten Gesicht und Hals inklusive Ausschnitt – also die komplette Fläche, die zu sehen sein wird.
  3. Feuchten Sie als Nächstes den Pinsel an und nehmen Sie dann die schwarze Farbe auf. Ziehen Sie mit dem Pinsel einen Lidstrich um beide Augen und lassen Sie ihn jeweils spitz an der Seite auslaufen. Malen Sie nun die Lippen komplett rot aus. Zwar wäre auch die Verwendung eines Lippenstifts möglich, dieser hält jedoch nicht so lange wie Wasserschminke.
  4. Verfeinern Sie nun Ihre Schminke mit einem Spinnennetz oder einer Spinne auf der Wange. Betonen Sie abschließend noch die Augenbrauen mit schwarzer Farbe und lassen Sie diese so buschig erscheinen.

Kostüm und Accessoires für die Hexe

In puncto Kostüm ist die Hexe von Oz relativ klassisch. Sie trägt ein langes, schwarzes Kleid, einen großen, spitzen Hut sowie einen Besen, auf dem sie durch die Luft reitet. Dieses Outfit können Sie in unserem Onlineshop ausleihen. Das fünfteilige Set besitzt alles, was eine Hexe ausmacht: Ein schwarzes, langes Kleid, ein magischer Hexenbesen, der Sie bis zum Karneval befördert, schicke Handschuhe, ein spitzer Hexenhut sowie ein Hexentuch.

Artikelbild: © Fer Gregory / Shutterstock

Weitere Artikel gibt es im Magazin.